16.01.2019rss_feed

Agrarausfuhren für 2018 unter Vorjahresniveau erwartet

20190116 GEFA Exportprognose

GEFA fordert verstärkte Initiativen der Politik zum Abbau von Handelsrestriktionen

Die Ausfuhren deutscher Agrarprodukte und Lebensmittel sowie Landtechnik prognostiziert die GEFA für 2018 mit 77,2 Mrd. Euro. Damit werden diese leicht unter Vorjahresniveau erwartet (-1,4%). Zwar konnte die Branche ihre Position als drittstärkste Exportnation trotz schwieriger Wettbewerbsbedingungen halten. Dennoch zeigt sich deutlich, wie wichtig faire Handelsbedingungen für die Branche sind. Das aktuelle Freihandelsabkommen mit Japan ist ein positives Beispiel für künftige Handelserleichterungen, wird aber bei weitem nicht ausreichen, die deutlichen Rückgänge in Asien zu kompensieren.

Die gesamte Presseinformation finden Sie als Download.