15.03.2021

GEFA Exportservice GmbH führt durch: Unterstützung beim Ausbau des Exportgeschäfts nach China

Flag China 43

Mit einem Exportwert von 2,4 Mrd. Euro im Jahr 2020 haben die deutschen Exporteure der Branche ihre Ausfuhren in das Land trotz massiver Sperrungen des Marktes für Schweinefleisch nach dem Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest ab September 2020 in Deutschland gegenüber dem Vorjahr nahezu konstant halten können (-0,6 %): Im gesamten Jahr 2020 sind die deutschen Ausfuhren der Branche vor allem bei Molkereiprodukten (+25,2 % auf 498 Mio. Euro) und bei weiteren Nahrungsmitteln pflanzlichen Ursprungs (+21,4 % auf 172 Mio. Euro) sehr deutlich gestiegen.

Das Leistungspaket für teilnehmende Unternehmen im Überblick:

  • Fachseminar zum Exportzielmarkt
    • Erfahrene Marktexperten zum Import ausländischer Lebensmittel vermitteln das notwendige Praxiswissen.
    • Soweit erforderlich werden Dolmetscher bereitgestellt.
    • Reiseteilnehmer erhalten ein intensives Briefing zum Land.
  • B2B-Termine, Unternehmensvorgaben zählen
    • Vereinbart werden nur Termine mit den Fachzielgruppen, welche die Unternehmen vorgeben.
    • Die Teilnehmer der virtuellen Reisen können mit mindestens vier individuellen Geschäftsterminen rechnen.
    • Soweit erforderlich werden Dolmetscher bereitgestellt.
    • Deutsche Reiseteilnehmer erhalten alle Kurzprofile ihrer Gesprächspartner vor Reisebeginn zur gezielten Vorbereitung.
  • Virtuelle Store Checks:
    • Auf der Grundlage der Unternehmensvorgaben werden die Marktsituation für den Premium- und Discountbereich für Produkte der Warengruppe präsentiert.
    • Die Unternehmensvertreter erfahren Details zu Ihren Mitbewerbern: Präsentation im Warenregal, Produktgestaltung und Preise per Fotos.
  • Zusatzservice: Die Unternehmensvertreter erhalten Detailinformationen zur aktuellen Agrarexportstatistik, zum Verbraucherverhalten und zu Entwicklungen im Lebensmittelhandel.

Den aktuellen Flyer finden Sie hier.