08.01.2021

GEFA Online-Seminar: Der Markt für Lebensmittel in Südafrika, 16.02.2021

2014 BMEL nur für Kooperationsprojekte De

Mit einem Exportvolumen von 312 Mio. Euro im Jahr 2019 (+19,2 % gegenüber 2018) ist Südafrika der wichtigste afrikanische Exportzielmarkt für die Agrar- und Ernährungswirtschaft und gehört auch zu den Top 15 Exportzielmärkten außerhalb der EU. Südafrikanische Einzelhandelsketten exportieren von Südafrika aus in andere afrikanische Länder, u. a. in die Nachbarländer Namibia, Botswana und Mosambik, so dass ausländische Produkte über Südafrika auch den Weg in andere afrikanische Länder finden können. Aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation erlebt das Land derzeit jedoch einen erheblichen wirtschaftlichen Rückschlag.

Das Südafrika-Seminar soll die Teilnehmer in die Lage versetzen, die aktuelle wirtschaftliche Situation und die Covid-19-bedingten Veränderungen der Vermarktungssituation einzuschätzen und konkrete Schlussfolgerungen für ihre Exportaktivitäten zu ziehen.

Hochkarätige Referenten berichten am 16. Februar 2021 (9 Uhr deutscher Zeit) über die aktuelle Marktsituation in Südafrika, zur Ernährungswirtschaft sowie zu praktischen Fragen des Imports ausländischer Lebensmittel. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle. Das Seminar findet auf Englisch statt.